Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Weil der Stadt

Unsere Brenzkirche

 


Selig sind, die Gottes Wort hören und bewahren (Lukas 11,28)

- so lautet die Bauinschrift an unserer Brenzkirche aus dem Jahr 1889.

Wir, die Gemeinde der Evangelischen Brenzkirche in Weil der Stadt, laden Sie herzlich ein zum Besuch unserer Kirche, zum Hören auf Gottes Wort und zur Teilnahme an unserem Gemeindeleben.

Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir freuen uns, wenn Sie immer mal wieder reinschauen - und auch über Lob und Kritik!

Aktuelles zu Corona

Wir folgen den Anordnungen des Robert-Koch-Instituts, der Behörden, sowie der Landeskirche im Blick auf den Umgang mit Corona. Wir versuchen so zeitnah wie möglich zu informieren.

Unser Gemeindehaus ist für Gruppen und Kreise bis auf Weiteres geschlossen.

Im Kindergarten wird eine Notbetreuung angeboten.Weitere Informationen zu einer schrittweisen Öffnung des Kindergartenbetriebs finden Sie hier

Das Pfarramt ist ebenfalls für den Publikumsverkehr geschlossen. Über Telefon (zu den üblichen Bürozeiten) und E-Mail sind wir weiterhin für Sie erreichbar.

Geburtstagsgrüße des Besuchsdienstes werden per Kartengruß in den Briefkasten geworfen, auf persönliche Besuche wird bis auf Weiteres verzichtet.

Pfarrerin Ulmer steht für seelsorgerliche Begleitung, falls möglich telefonisch, in Ausnahmefällen auch persönlich, zur Verfügung.
Bitte telefonisch (07033- 7726) oder per Email (eva.ulmer@elkw.de) melden.



Ökumenischer Autogottesdienst an Pfingstmontag

Herzliche Einladung zum ökumenischen Autogottesdienst am Pfingstmontag

 

Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist, wollen wir an der schönen Tradition des ökumenischen Distriktgottesdienstes an Pfingstmontag festhalten.

Nur eben anders.

Wir feiern am  Pfingstmontag, den 1.6. um 10:30 Uhr einen Autogottesdienst auf dem Festplatz in Weil der Stadt.

Auch hier gibt es einiges zu beachten, damit die Hygienemaßnahmen eingehalten werden können.

OrdnerInnen werden die teilnehmenden Autos einweisen. Bitte planen Sie entsprechend Zeit dafür ein und kommen rechtzeitig zum Festplatz.

Damit wir planen können, bitten wir um Onlinenameldung hier oder telefonisch bei den Pfarrämtern.

Leider ist es laut Corona-Verordnung nur möglich mit dem Auto am Gottesdienst teilzunehmen, Fußgänger, Radfahrer oder Motorradfahrer bitten wir an anderen Gottesdiensten zu Pfingsten mitzufeiern.

Ebenso dürfen sich nur Mitglieder einer häuslichen Gemeinschaft in einem Auto aufhalten.

Weitere Informationen erhalten Sie in der kommenden Woche im „Blättle“ unter der Rubrik „Ökumene“ sowie den Homepages der Kirchengemeinden in Weil der Stadt.

Das Gute ist: Im Auto darf gesungen werden.

 

Wir freuen uns auf diesen ungewöhnlichen Gottesdienst! Feiern Sie mit!

Wiederaufnahme der Gottesdienste in der Brenzkirche

Wir können wieder Gottesdienste in der Brenzkirche feiern.

Leider gibt es dafür strenge Maßgaben, die wir einhalten müssen.

Die Anzahl der Plätze ist auf 25 begrenzt, bei großer Nachfrage, werden weitere Gottesdienste angeboten. Informationen finden Sie dann hier oder im Schaukasten.

Eine Anmeldung zum Gottesdienst wird telefonisch oder per Email im Pfarramt erbeten.

Es wird keine freie Platzwahl geben, um ein Kreuzen der Laufwege zu vermeiden. Sie bekommen Ihren Platz von OrdnerInnen zugewiesen.

Wir empfehlen dringend das Tragen eines Mund-Nasenschutzes.

Wir dürfen leider nicht singen. Daher werden auch keine Gesangbücher ausgeteilt werden. Eigene Gesangbücher zum Mitlesen der Liedtexte können mitgebracht werden.

Die Gottesdienste werden mit ca. 30 Minuten deutlich kürzer sein als gewohnt.

Personen mit Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten, Schnupfen etc. bitten wir zuhause zu bleiben.

Trotzdem ist es schön, dass wir wieder Gottesdienste feiern können- nur eben anders.  

Die Texte der Gottesdienste werden weiterhin wie bisher in der Brenzkirche zum Mitnehmen ausliegen und hier heruntergeladen werden können.

Das Online-Angebot des Kirchenbezirks und Hinweise auf Radio- und Fernsehgottesdienste finden Sie unter www.kirchenbezirk-leonberg.de/online-leben/

Kinder Kirche Kucken: Auch die Kinderkirche geht online!

Glocken rufen zum Gebet

Bis auf Weiteres rufen die Glocken der Kirchen in Baden-Württemberg jeden Abend um 19.30 Uhr zum Gebet.
-      Für Kranke
-      Für Pflegende
-      Für Sorgende
-      Für Alleinseiende
-      Für Familien
-      Für Erschöpfte
-      Für Gelangweilte
-      Für das, was Dir am Herzen liegt.
-      Für Dich und mich
Räumlich getrennt- doch im Gebet verbunden!

Die Kirche ist weiterhin für das persönliche Gebet geöffnet.
Kommen Sie rein und ruhen sich aus.

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.  (2. Tim 1, 7)

An der hintersten Bankreihe liegen ab sofort jede Woche Flyer mit kurzen Gedanken zur Woche aus.
Gerne können Sie in einer der Kirchenbänke Platz nehmen und nachdenken, still werden oder beten.
Aus hygienischen Gründen, bitten wir Sie, die Blätter dann nicht wieder zurück zu legen, sondern mitzunehmen.

Und wenn Sie Hilfe brauchen:

Gedenken – 75 Jahre Kriegsende in Deutschland

Video „Erinnern für die Zukunft“ der Evang. Erwachsenenbildung Leonberg und Herrenberg sowie den Gedenkstätten Leonberg und Tailfingen/Hailfingen

mehr

Was ist los in der aktuellen Kalenderwoche?

Hier geht es zu den aktuellen Gottesdiensten, Veranstaltungen und Meldungen!

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 29.05.20 | Pfingsten ist dringend notwendig

    „An diesem Pfingstfest treffen wir auf eine Situation der gesellschaftlichen Verunsicherung, der Suche nach Orientierung und Wahrheit“, schreibt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July in seiner Pfingstbotschaft. Und: „Pfingsten ist dringend notwendig.“

    mehr

  • 28.05.20 | Spontane Hilfe für junge User

    Der Ruf soll nicht ungehört verhallen: Mehrere Kinder aus dem Stuttgarter Ortsteil Wangen benötigen dringend Computer, um auch in Corona-Zeiten schulisch mithalten zu können. Spontan schreitet die Synode der württembergischen Landeskirche zur Tat und reicht 20 Arbeitsgeräte weiter.

    mehr

  • 28.05.20 | Aufbauprogramm des Heiligen Geistes

    „Pfingsten ist ein Aufbauprogramm des Heiligen Geistes“, schreibt der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July seiner Pfarrerschaft und den Kirchengemeinderätinnen und -räten. Das gelte auch in der Corona-Zeit.

    mehr