Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Weil der Stadt

Unsere Brenzkirche

 


Selig sind, die Gottes Wort hören und bewahren (Lukas 11,28)

- so lautet die Bauinschrift an unserer Brenzkirche aus dem Jahr 1889.

Wir, die Gemeinde der Evangelischen Brenzkirche in Weil der Stadt, laden Sie herzlich ein zum Besuch unserer Kirche, zum Hören auf Gottes Wort und zur Teilnahme an unserem Gemeindeleben.

Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir freuen uns, wenn Sie immer mal wieder reinschauen - und auch über Lob und Kritik!

Aktuelles zu Corona

Wir folgen den Anordnungen des Robert-Koch-Instituts, der Behörden, sowie der Landeskirche im Blick auf den Umgang mit Corona.
Wir versuchen so zeitnah wie möglich zu informieren.

Ab Sonntag, den 22. 03. werden keine Gottesdienste mehr in der Brenzkirche gefeiert. Bitte nehmen Sie die Angebote der online- Übertragungen, sowie die Radio- und Fernsehgottesdienste wahr.

Das Pfarramt ist ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Über Telefon (zu den üblichen Bürozeiten) und E-Mail sind wir weiterhin für Sie erreichbar.

Geburtstagsgrüße des Besuchsdienstes werden per Kartengruß in den Briefkasten geworfen, auf persönliche Besuche wird bis auf Weiteres verzichtet.

Der Evangelische Kindergarten hat ab Dienstag geschlossen.

Alle Veranstaltungen im Gemeindehaus werden abgesagt. Das Gemeindehaus bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Pfarrerin Ulmer steht für seelsorgerliche Begleitung, falls möglich telefonisch, in Ausnahmefällen auch persönlich, zur Verfügung. Bitte telefonisch (07033- 7726) oder per Email (eva.ulmer@elkw.de) melden.

Stand: 18.3. 2020     11.40 Uhr

Gemeinsames Feiern in ungewöhnlichen Zeiten

Einladung zu ökumenischen Online-Gottesdiensten in Weil der Stadt an den kommenden beiden Sonntagen, 22. März und 29. März. Näheres erfahren Sie hier.

Für Menschen, die keine Möglichkeit haben, den Gottesdienst online zu verfolgen, liegen die zu singenden Lieder, Gebete, Lesungen sowie die Predigt ab Samstag ab ca. 12 Uhr im Vorraum der Brenzkirche zum Mitnehmen in Papierform aus oder können hier heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zu den Gottesdiensten der Kar- und Ostertage werden folgen.

Das Online-Angebot des Kirchenbezirks finden Sie unter
https://www.kirchenbezirk-leonberg.de/online-leben/


Kinder Kirche Kucken:
Auch die Kinderkirche geht online!

Glocken rufen zum Gebet

Bis auf Weiteres rufen die Glocken der Kirchen in Baden-Württemberg jeden Abend um 19.30 Uhr zum Gebet.
-      Für Kranke
-      Für Pflegende
-      Für Sorgende
-      Für Alleinseiende
-      Für Familien
-      Für Erschöpfte
-      Für Gelangweilte
-      Für das, was Dir am Herzen liegt.
-      Für Dich und mich
Räumlich getrennt- doch im Gebet verbunden!

Die Kirche ist weiterhin für das persönliche Gebet geöffnet.
Kommen Sie rein und ruhen sich aus.

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.  (2. Tim 1, 7)

Was ist los in der aktuellen Kalenderwoche?

Hier geht es zu den aktuellen Gottesdiensten, Veranstaltungen und Meldungen!

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 27.03.20 | Vom Schreiner zum Oberkirchenrat

    Er war bis zum Ruhestand 15 Jahre lang Theologischer Dezernent der Landeskirche und zuvor ebenfalls 15 Jahre lang Dozent und Professor an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd: Am 30. März begeht Dr. Hartmut Jetter in Stuttgart seinen 90. Geburtstag.

    mehr

  • 27.03.20 | Gottesdienst auf Social Media

    Not macht erfinderisch - das gilt in der Corona-Krise auch für die Kirche. So berichtete Pfarrer Nicolai Opifanti aus Stuttgart-Degerloch in der SWR-Landesschau, wie er nach dem Verbot von Gemeindegottesdiensten auf Instagram „umstieg“.

    mehr

  • 27.03.20 | TV-Gottesdienst aus Reutlingen

    Am kommenden Wochenende gibt es den zweiten Gottesdienst aus der Reihe „Du bist nicht allein“: Die Sendergruppe Regio TV strahlt einen in der Marienkirche Reutlingen aufgezeichneten 30-minütigen Gottesdienst mit Prälat Professor Dr. Christian Rose aus.

    mehr