Gemeindereise vom 11. bis 18. Juni 2019 nach Andalusien

Orient trifft Okzident: eine Reise zum Schnittpunkt zwischen Morgenland und Abendland.

Plakat Andalusienreise 2019

Maurische Ruinen, spanisches Flair, Orangenhaine und traumhafte Küsten - Begriffe, vielleicht auch Erinnerungen, die wir mit Andalusien verbinden. Auf einer Gemeindereise wollen wir den Schnittpunkt zwischen Morgenland und Abendland entdecken und die von den drei abrahamitischen Religionen Judentum, Christentum und Islam geprägte Geschichte kennen lernen.
Bei Wanderungen und landestypischem Essen wird dem andalusischen Lebensgefühl mit allen Sinnen nachgegangen. In kurzen, täglichen Impulsen geht es um biblische Begegnungen mit Fremden. Darüber hinaus ist Zeit für Begegnung und Austausch untereinander. Die Reise wird von einer deutschsprachigen, landeskundigen Reiseleitung, sowie von Pfarrerin Ulmer begleitet.
Eingeladen sind alle Interessierte, nicht nur Gemeindeglieder.
Der Reisepreis für eine Unterbringung im Doppelzimmer beträgt 1689 €, der Einzelzimmerzuschlag 308 €.
Anmeldungen sind ab sofort möglich, Informationen und Anmeldeflyer sind im Pfarramt, Paul-Reusch-Str. 3 erhältlich.