Berichte und Bilder

Radtour(en) 2020 - Tagestouren statt Alpenüberquerung

Auch wenn die Radfreizeit in diesem Jahr aus bekannten Gründen nicht wie geplant stattfinden konnte, fanden sich in der ersten Ferienwoche radbegeisterte Jugendliche mit engagierten Mitarbeitern zu drei Tagestouren zusammen. Pro Tag wurden zwischen 50 und 70 Kilometer und bis zu 700 Höhenmeter zurückgelegt, und am Abend zwickte bei einigen der Muskelkater. Der guten Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Zum Glück gab es keine nennenswerten Verletzungen und es bleibt neben dem Dank an das bewährte Planungsteam die Erkenntnis: "im Ländle isch's au schee".